MEMENTO

Abschied und Aufbruch

19 Künstlerinnen und Künstler aus dem bochumerkünstlerbund haben unter dem Titel „Abschied und Aufbruch“ Werke für das Projekt MEMENTO gestaltet, das den Unbedacht-Bedachten gewidmet ist. Es ist auch ein Arbeit von Solmund dabei.

Ausstellung in der bkb| Galerie13,
Huestraße 13, 44787 Bochum, Eingang von der Rückseite (Hellweg)

vom 25. Oktober bis 15. November 2018

Zur Vernissage am Donnerstag, 25. Oktober um 19 Uhr lädt der bochumerkünstlerbund herzlich ein.

Einführung: Andreas Brenneke (Ev. Theologe und Pfarrer)

Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag, 16-19 Uhr (an Feiertagen geschlossen)